Kann man Obdachlosigkeit abschaffen?

Das Bündnis-solidarische-Stadt plant eine Veranstaltung aus der sich eine
Selbstorganisation entwickeln soll.
Wir wollen mit euch dafür sorgen, dass Obdachlose/Wohnungslose mindestens solche Rechte haben, wie in Frankreich, wo sie über ihre Unterkünfte und die Abschaffung der Probleme dort mit bestimmen können. Wir wollen gemeinsam dafür sorgen, dass auch kleine Verbesserungen stattfinden.

Welche das sind werden wir mit euch erarbeiten. Dass es letztendlich um die
Abschaffung der Obdachlosigkeit und das gleiche Recht auf Wohnen für alle geht, ist für uns selbstverständlich!

Unser nächstes Treffen ist am
13. April um 18 Uhr im Gecekondu/ der Protesthütte am Kottbusser Tor. Vor dem Südblock bzw. der IS-Bank
Am 27. April findet ein weiteres Treffen statt.
Für Tee, Kaffe und ein paar Kekse ist gesorgt.

Wir freuen uns auf euch
solidarische Grüße
(bündnis-solidarische-stadt)
sol-stadt@gmx.de
(https://bsolidarischestadt.wordpress.com/
facebook:
https://www.facebook.com/BuendnisFuerEineSolidarischeStadt)

Flyer Obdachlosigkeit

Advertisements